Verlorene Jahre im Leben der Schildkröten

Tier: Meeresschildkröten

original
Suppenschildkröte (Chelonia mydas).

Meeresschildkröten legen im Laufe ihres Lebens weite Strecken zurück. Weiträumige Unterwasserlandschaften wie unterseeische Gebirge oder Vulkane prägen ihren Lebensraum und beeinflussen ihr Verhalten. Von keiner Meeresschildkrötenart ist allerdings bislang bekannt, wo sie ihre Jugend verbringen. Für einen effektiven Schutz der Tiere müssen Wissenschaftler und Naturschützer aber wissen, wo in den Ozeanen ihre Kinderstuben liegen und wo sie sich im Laufe ihres Lebens überall aufhalten.

Icarus kann das Wissen über die Ökologie, das Verhalten und den Lebensraum der Meeresschildkröten ungeheuer erweitern. Ihre Routen durch die Unterwasserlandschaften der Ozeane werden den Forschern ihre Kinderstuben verraten und die Gefahren, die auf die kleinen Schildkröten lauern. Die Verbreitungsmuster im Jugendalter werden helfen, die Lebensräume im Meer zu bewerten und die Überlebensrate der Jungtiere abzuschätzen.

Icarus wird also viele Wissenslücken zum Leben junger Meeresschildkröten füllen und den Schutz dieser bedrohten Tiere erleichtern.

Standort: Golf von Mexiko

Kontakt: Kate Mansfield, Dept. of Biology, University of Central Florida, USA

Zur Redakteursansicht